0251 50060
0176 123345 67

Die Geschichte der Müller-Touristik

Müller-Touristik – eine Erfolgsgeschichte, die in den 60er Jahren ihren Ursprung fand. Der junge Hotelfachmann Heinz Müller wurde mit nur 23 Jahren Fremdenverkehrsdirektor in Brilon im Sauerland. Schnell gelang es dem kreativen Macher, in seinem Job für Furore zu sorgen. Erfolgreich warb er um „Karnevalsflüchtlinge“, veranstaltete ein Müller-Festival für 3.000 Menschen namens Müller und lotste unter dem Motto „Wochenende mit Pfiff“ Gruppen, Clubs und Vereine ins Sauerland. So entstand die Idee der Partyreisen.

1970

1970 dann machte Müller sich selbstständig und gründete den Reiseveranstalter Müller-Touristik. In seinem ersten Jahr zählte der gebürtige Rheinländer und passionierte Kegler 873 Reisende. Im Laufe der Jahre sollten es über 130.000 werden.

1980

Zu Beginn der 80er Jahre gab es dann die ersten Flüge nach Mallorca, zunächst noch mit Umsteigeverbindung über Paris. Später erfolgten Müller-Vollcharterflüge. Somit gehört Heinz Müller zu den Erfindern des Partytourismus an der Playa de Palma. Später folgten mit Kroatien und Bulgarien zwei weitere große Flugdestinationen.

1990

Ein weiterer Meilenstein in der Unternehmensgeschichte war die Gründung des Eisenbahnunternehmens Euro-Express, mit dem Müller seitdem die Partyzüge zu den schönsten Partyzielen in Deutschland und den Niederlanden fährt.

Müller betreibt bis heute mit dem Inselhotel Bruns ein Hotel auf der Nordseeinsel Norderney, eine der beliebtesten Destinationen für Gruppenreisen in Deutschland.

2000

Das Unternehmen entwickelte sich weiter zu Deutschlands führendem Pauschalreiseveranstalter für Gruppen-Kurzreisen. Entscheidend für den Erfolg des Unternehmens ist die ausgewogene Gruppenzusammensetzung bei den Partyreisen, auf die der Veranstalter bis heute genau achtet.

2010

Seit dem im Jahr 2014 erfolgten Markenrelaunch gilt Müller-Touristik als Vollsortimenter in der Touristik, da das Unternehmen neben den Zug-, Bus- und Flugreisen vermehrt auch Kurzkreuzfahrten zu Fluss und See anbietet. Auch der Bereich Städtereisen hat seitdem eine deutlich höhere Bedeutung bekommen.

Im Mai 2015 hat Heinz Müller sich als Geschäftsführer aus dem Unternehmen zurückgezogen und die Führung des Unternehmens an den damals 35 jährigen Münsterländer Bernd Niemeyer übergeben.

2020

Im 50. Jubiläumsjahr hat der Unternehmensgründer dann die Gesellschaftsanteile des Unternehmens in Gänze an Bernd Niemeyer und Dirk Boll übergeben, die seit Beginn des Jahres gemeinsam die Geschicke des Unternehmens leiten.

Back to Top
Neu: buchen & feiern ohne Corona-Risiko mit unserer Corona Flex Rate!
Zur Merkliste hinzugefügt.