Deutschlands Nr. 1 für Gruppen-Kurzreisen seit über 45 Jahren!

Ihre Tour nach Norderney im Winter (Do.-So.)

„Winteridylle an der Nordsee“

Gästehaus Meerzeit **
Niedersachsen | Nordsee

Reisenummer 2265

Erleben Sie Norderney mal ganz anders! Die beliebte Nordseeinsel ist nicht nur in wärmeren Jahreszeiten eine Reise wert, sondern auch im Winter ein reizvolles Ziel. Beim Kofferpacken sollten Sie aber die dicke Jacke, Schal und Mütze nicht vergessen! Denn ein Spaziergang durch die winterlichen Dünen und am einsamen Strand ist Pflicht. Schnee und Eisschollen bieten einzigartige Impressionen, die Sie nicht verpassen dürfen. Richtig durchgefroren, empfehlen wir Ihnen im Anschluss eine gemütliche ostfriesische Teestunde in einem der vielen Cafés oder eine wohltuende Wellnessanwendung im bade:haus. Je nach Hotel können Sie auch alle Vorzüge Ihres Arrangements kostenlos nutzen. Im kuschligen Bademantel geht es im Inselhotel Vier Jahreszeiten vom komfortablen Hotelzimmer direkt in den Pool und die Sauna. Laufen, essen, entspannen, schlafen, einfach mal die Seele baumeln lassen. Norderney im Winter, ein echter Geheimtipp!

Leistungen

Donnerstag - Sonntag

  • 3 Übernachtungen von Do. bis So.
  • 3 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 1 x Begrüßungsgetränk (1)
  • 3 x Abendbuffet oder 3-Gang-Menü (Gästehaus Meerzeit: 1 x Abendbuffet oder 3-Gang Menü im Hotelrestaurant des Strandhotel Germania
  • Nutzung des Hotelschwimmbades und der Sauna im Inselhotel Vier Jahreszeiten (1)

(1) Hinweis Gästehaus Meerzeit: Vom 04.11. bis 02.12.2018 ist das Inselhotel Vier Jahreszeiten geschlossen. Die genannten Leistungen werden in diesem Zeitraum im Strandhotel Germania erbracht.

Wichtig

Der Gästebeitrag von € 3,70 p. P. und Nacht (Stand August 2018) ist im Laufe des Aufenthaltes vor Ort zu entrichten.

Strandfoto Norderney

Bonus:

  • 15% Rabatt auf Speisen im Inselrestaurant Butcheney

Programm

Ihr Programm im Gästehaus Meerzeit auf Norderney

Sie lieben Eis und Schnee? Fahren im Winter in die Berge und im Sommer liegen Sie gerne am Strand? Dann haben wir für Sie eine Empfehlung! Ändern Sie mal Ihre Gewohnheiten und kommen Sie zur Winterzeit auf die schöne Nordseeinsel Norderney. Sie werden erkennen, dass auch zur kalten Jahreszeit diese Insel viel zu bieten hat. Rasante Abfahrten per Ski und ein Sonnenbad am Strand sind nicht zu erwarten, aber Entspannung pur mit Strandspaziergängen vorbei an Eisschollen und weiß gepuderten Dünen sicherlich erlebenswert. Ein Bummel durch die Stadt, Entspannung in der Sauna und der Glühwein nach einem kühlen Tag an der frischen Luft werden Ihnen auch an der Nordsee gefallen. Das Gästehaus Meerzeit wurde 2017/18 umfangreich renoviert und bietet einen tollen Komfort. Direkt gegenüber liegt das Inselhotel Vier Jahreszeiten. Hier findet am Anreisetag im Hotelrestaurant Ihr Abendessen statt. Genießen Sie den freundlichen Service und die Köstlichkeiten des 4-Sterne-Hotels. Das hoteleigene Schwimmbad und die Sauna des Inselhotel Vier Jahreszeiten stehen Ihnen während Ihres gesamten Aufenthalts zur Verfügung. Wir freuen uns, Sie im Winter auf Norderney begrüßen zu dürfen!

Zielort

Norderney

Hier ist es einfach nur schön! Norderney ist die zweitgrößte der Ostfriesischen Inseln in der Nordsee mit mehr als 15 Kilometer feinstem Sandstrand. Auch begeisterte Wattwanderer kommen hier voll auf ihre Kosten, denn 85 Prozent der Inselfläche gehören zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer (seit 2009 UNESCO-Weltkulturerbe).

Es gibt fünf bewachte Badestrände und auf einem steht sogar eine Sauna direkt am Meer. Zu jeder Jahreszeit ist Norderney ein Paradies für Wellness und Erholung – seit 2014 trägt die Insel offiziell den Titel „Thalasso-Nordseeheilbad“. Im bade:haus, dem größten Thalassohaus Deutschlands, finden sich viele unterschiedliche Anwendungsmöglichkeiten zum Thema „Gesundheit aus dem Meer“, so, wie es das alte Naturheilverfahren vorsieht.

Die Stadt Norderney ist lebendig und pulsierend. Wer Lust auf einen ausgiebigen Shoppingtrip hat, erfreut sich hier an den vielen unterschiedlichen Geschäften – eine echte Entdeckungsreise. Gleiches gilt für die kulinarischen Köstlichkeiten, die dem Urlauber einladend entgegenduften. Die gewachsene bodenständig-friesische Küche bevorzugt traditionell köstliche Fisch- und Muschelspezialitäten. Vom Fischbrötchen auf der Hand bis zur Seezunge im Sterne-Restaurant sind dem Geschmack und dem Geldbeutel hier keine Grenzen gesetzt.

Und wenn Sie nach einem leckeren Essen ein wenig Bewegungsdrang haben, bietet die Insel unzählige Sportmöglichkeiten – vom Windsurfen, Kitesurfen, Angeln und Segeln über Wandern, Golfspielen und Reiten bis hin zum Boßeln, Boule und Tennis. Auch finden jedes Jahr einige große Sportveranstaltungen statt, die zum Zuschauen und Staunen einladen. Selbst den ein oder anderen Bundesligaverein zieht es ins Trainingslager auf die wunderschöne Insel.

Fakten:

Bundesland: Niedersachsen
Fläche: 25 km²
Länge: 14 km
Breite: bis zu 2,5 km
Bevölkerung: 5.981 (31. Dez. 2016)

Mit einer Tradition von über 200 Jahren ist die Insel Deutschlands ältestes Nordseeheilbad mit

einem über 80 Kilometer langen Rad- und Wanderwegenetz,
14 Kilometern feinsten Sandstränden und
etwa 2.000 Veranstaltungen im Jahr.

Interessante Links:

Veranstaltungskalender

Sportangebote

Sportveranstaltungen

Hotel

Gästehaus Meerzeit **

sehr zentral gelegen • Frühstücksraum

Zimmerausstattung:

Du./Bad, WC, Telefon, Radio, TV

Bettenanzahl: 80

Ziel-Bahnhof:


Norddeich-Mole