Deutschlands Nr. 1 für Gruppen-Kurzreisen seit über 45 Jahren!

Ihr Wochenende in Münster (Fr.-So.)

Mit der „MS Günther“ den Kanal entern und das Hafen- und Altstadtviertel entdecken

Hotel Conti ****
Nordrhein-Westfalen | Münsterland

Reisenummer 2016

  • Münster MS Günther
  • Münster bei Nacht
  • Kiepenkerl in Münster
  • Fahrrad in der Fahrradstadt Münster

Ende 2015 Jahres beantwortete ein Münsteraner Student bei Günther Jauch die Millionenfrage und erfüllte sich seinen Traum – ein eigenes Schiff. Seit Mai 2016 schippert nun die „MS Günther” auf dem Dortmund-Ems-Kanal. Seien Sie dabei und genießen Sie die Stimmung mit DJ, einem köstlichen Fingerfoodbuffet und leckeren Getränken auf dem traditionsreichen Schiff mit Cabrio-Deck. Besuchen Sie die einmalige Atmosphäre in Münsters Szeneviertel, dem Hafen, mit den vielen Kneipen und Bars. Oder lassen Sie die Seele baumeln in Münsters Altstadt. Ob Kreativkai oder Innenstadt, die „westfälische Hauptstadt” bietet für jeden Geschmack das Richtige!

Leistungen

Freitag - Sonntag

  • 2 Übernachtungen von Fr. bis So.

Am Freitag

  • Begrüßung durch unsere Reiseleitung
  • Begrüßungsgetränk im Hotel
  • Kurzer gemeinsamer Spaziergang Richtung Hafen zum Abendessen
  • Westfälisch-mediterranes Buffet
  • Münsters Hafenviertel oder Altstadt bei Nacht erleben – mit Tipps von unserer Reiseleitung

Am Samstag

  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Schnupperspaziergang durch Münster mit der Reiseleitung
  • All-in-Abendfahrt mit der „MS Günther” auf dem Dortmund-Ems-Kanal inkl.:
    - 4 Std. Schiffstour
    - Freien Getränken (Bier, Wein, Prosecco, Softdrinks)
    - „Shanti Ahoi”, kleines Partybuffet
    - Tanz mit DJ
    - Bordparty bis 0:30 Uhr
Münster MS Günther

Am Sonntag

  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet

An allen Tagen

  • Unsere ortskundige Reiseleitung
  • Bettensteuer

Programm

Mit der „MS Günther“ den Kanal entern

Freitag:

Der Traum eines eigenen Schiffs wurde für einen Studenten aus Münster wahr, nachdem er bei Günther Jauch die Millionenfrage beantwortet hat. Seitdem schippert die „MS Günther“ über den Dortmund-Ems-Kanal und begeistert nicht nur die Münsteraner, sondern hoffentlich bald auch Sie! Wir heißen Sie herzlich willkommen. Begleiten Sie unseren Reiseleiter nach der Begrüßung im Hotel zu einem Spaziergang in Richtung Hafen. Im Restaurant des Tryp Hotels erwartet Sie ein köstliches westfälisch-mediterranes Buffet. Im Anschluss bleibt noch viel Zeit, um Münsters Nachtleben im Hafenviertel oder in der Altstadt zu erleben.

Samstag:

Nach dem Frühstück begleitet Sie unsere Reiseleitung auf einen Schnupperspaziergang durch die alte Hansestadt. Über die Salzstraße geht es in Münsters „gute Stube“, den Prinzipalmarkt. Mit seinen Giebelhäusern und Bogengängen ist es das traditionsreiche Zentrum von Münster! Auch ein Besuch des Wochenmarktes auf dem Domplatz ist immer lohnenswert. Nutzen Sie den weiteren Tag, um die Stadt auf eigene Faust zu entdecken. Vielleicht entscheiden Sie sich zu einer Fahrradtour durch und um Münster. Die Stadt verfügt über mehrere Stationen für Leihfahrräder. Am Abend schippern wir exklusiv mit der „MS Günther“ auf dem Dortmund-Ems-Kanal. Mit dem Shanti-Ahoi-Partybuffet, den leckeren Getränken und dem DJ kann es nur ein gelungener Abend mit viel Spaß und Stimmung werden. Nach dem Anlegen haben Sie noch bis 0:30 Uhr Zeit, das All-in-Angebot an Bord des über 100 Jahre alten, mit viel Liebe renovierten Schiffes zu genießen, bevor es die Nachtschwärmer vielleicht noch in das Szeneviertel am Hafen zieht.

Sonntag:

Eventuell mögen Sie nach dem Frühstück noch einen Spaziergang Richtung Aasee unternehmen. Gerne begleitet Sie unsere Reiseleitung dorthin.

Zielort

Münster

Münster liegt zwischen Dortmund (ca. 65 Kilometer) und Osnabrück (ca. 55 Kilometer), ist Sitz eines katholischen Bischofs und Fahrradstadt. Im Jahr 2004 wurde Münster als erste deutsche Großstadt (zwischen 200.000 und 750.000 Einwohnern) zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt.

Die über 1.200 Jahre Stadtgeschichte hat ihre historischen Spuren hinterlassen, so wie in der wunderschönen Altstadt mit ihren historischen Bauwerken. Die „gute Stube“ der Stadt ist der Prinzipalmarkt mit den Kaufmannshäusern, der Lambertikirche und dem Rathaus des Westfälischen Friedens. Und direkt nebenan befindet sich der Dom mit Domplatz, wo Münsteraner und Besucher jeden Mittwoch und Samstag auf dem beliebten Wochenmarkt einkaufen gehen.

In Münster treffen historische Gebäude aus acht Jahrhunderten auf moderne Architektur und zeitgenössische Skulpturen. Besonders lebendig ist die Stadt aufgrund der rund 50.000 Studenten, die nicht nur die Kneipenszene prägen. Hier sind die Studenten Teil des täglichen Stadtbildes, zumal die Universitätsgebäude in der ganzen Stadt verstreut sind. Wahrzeichen der Universität ist das Schloss. Diese wunderschöne Kulisse wird über das Jahr vielfältig genutzt: etwa für Livekonzerte international bekannter Musikstars, ein internationales Reitturnier (Turnier der Sieger), Open-Air-Kino, Oldtimer-Treffen oder das alljährliche Fest der regionalen Gastronomen, die hier ihre kulinarischen Spezialitäten präsentieren („Münster verwöhnt“).

Shoppen macht in Münster ganz besonders viel Freude. Die wunderschönen Patrizierhäuser mit ihren mittelalterlichen Bogengängen bilden eine einzigartige Stadtkulisse. Doch ist das Angebot an Geschäften nicht nur groß, sondern auch sehr abwechslungsreich: Große Ketten, Designerläden, Juweliere und Fachgeschäfte findet sich hier ebenso wie individuelle und auch alternative Boutiquen und Deko-Geschäfte. In der westfälischen Metropole liegt alles sehr nah bei einander. Genauso wie die vielen Cafés und Restaurants für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

Nicht nur das umliegende Münsterland ist sehr grün und idyllisch, sondern auch Münster selbst. Vor allem die Promenade, ein grüner Ring um die Altstadt, und der direkt anschließende Aasee vermitteln selbst Münsteranern im Alltag echte Urlaubsgefühle. Der Aasee wird über das ganze Jahr nicht nur von Joggern und Spaziergängern genutzt. Auf und am See finden zahlreiche Musik-, Kultur- und Sportveranstaltungen statt. Hier kellnern auch Wilsberg & Co. einmal im Jahr beim Promikellnern für den guten Zweck.

Wer in Münster ausgehen möchte, der hat die Qual der Wahl. Im hippen Hafenviertel herrscht mit seinen vielen Restaurants und angesagten Clubs direkt am Wasser vor allem im Sommer sehr lebendiges Treiben. Doch auch im Studentenviertel in der Altstadt und in einigen Stadtteilen gibt es viele Möglichkeiten für alle, die noch lange nicht müde sind.

Fakten:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Fläche: 302,9 km²
Bevölkerung: 296.599 (2013)

Interessante Links:

Münster geht aus

Veranstaltungen

Kunst und Kultur

Einkaufen und Ausgehen

Hotel

Hotel Conti ****

Mit 24-Std.-Hotelbar, Bistro, Sauna, kostenpflichtigen Parkplätzen

Zimmerausstattung:


Du./Bad, WC, Föhn, Telefon, Kabel-TV

Ziel-Bhf.:

Münster (Hotel Europa ca. 1,6 km)

Wir empfehlen die Bahnanreise.

Karte

Karte