Deutschlands Nr. 1 für Gruppen-Kurzreisen seit fast 50 Jahren!

Müller-Tour zum Oktoberfest nach Münster (Fr.-So.)

„Sakradi, bist du a feschs Derndl!“

B&B Hotel Münster Hafen **
Nordrhein-Westfalen | Münsterland

Reisenummer 1462

„Gemütlichkeit wird dort empfunden, wo Bier, Durst und Humor verbunden.“ Ganz nach dem Motto des bayrischen Trinkspruches feiert Münster nun schon zum dreizehnten Mal im großen Oktoberfestzelt die Wies’n-Zeit. Für sensationelle und stimmungsvolle Abende wird mit zünftiger Livemusik kräftig eingeheizt, bis auch der letzte Buam und das letzte Madl singend auf den Biertischen steht. Oiwei des werd a Moadsgaudi – mia seng uns in Münster!

Leistungen

Freitag – Sonntag

  • 2 Übernachtungen

Am Freitag

  • Begrüßungsgetränk
  • Besuch des Münsteraner Oktoberfestes inkl.:
    - Reservierten Sitzplätzen im großen Festzelt (Kat. 2) (1)
    - 2 Maß Bier p. P.
    - 1 Mahlzeit aus dem Wiesnrestaurant p. P.
    - Party mit Liveband bis 0 Uhr
    - Après-Oktoberfest-Party in der original Tiroler Schirmbar

Am Samstag

  • Frühstücksbuffet
  • Hafenführung mit ortskundigem Guide entlang des Kreativkais inkl. Verkostung eines traditionellen Sasse Lagerkorns
  • Gemeinsames Abendessen in den historischen Gewölbekellern des „Ratskellers“ am Prinzipalmarkt
  • Anschließender stimmungsvoller Ausklang im „Ratskeller“ mit Tanz und Musik
  • Münster bei Nacht erleben mit Tipps vom Reiseleiter

Am Sonntag

  • Frühstücksbuffet

An allen Tagen

  • Müller-Reiseleitung – immer für Sie da!
  • Bettensteuer

Hinweis:

(1) Kat. 2 befindet sich nahe der Bühne.

Programm

Ihr Wochenendprogramm in Münster

Freitag:

Herzlich willkommen im B&B Hotel Münster-Hafen!

Unsere Reiseleitung erwartet Sie am Freitagnachmittag zur Begrüßung in der „lebenswertesten“ Stadt mit einem Begrüßungsgetränk im Hotel. Anschließend geht es zum großen Münsteraner Oktoberfest! Jährlich ab Ende September strömen die Feierlustigen in Lederhosen und Dirndln zum Albersloher Weg. Das Münsteraner Oktoberfest ist weit über Münsters Grenzen hinaus bekannt geworden, so passen in das große Festzelt immerhin 4.000 Gäste!

Unsere Reiseleitung begleitet Sie auf einen kurzen Spaziergang zum Festzelt, dort startet ab 17:30 Uhr die Mordsgaudi. Wir haben für Sie Plätze nahe der Bühne reserviert und zusätzlich sind für Sie schon zwei Maß Bier und eine Mahlzeit aus dem Wiesn-Restaurant inkludiert – so  kann der zünftige Partyabend starten. Sollten Sie um Mitternacht immer noch voller Energie und Tanzlaune sein, so können Sie in einer originalen Tiroler Schirmbar, gleich neben dem großen Festzelt, weiterfeiern, denn hier findet zu jedem Termin eine „Après-Oktoberfest-Party“ statt.

Samstag:

Am Samstag heißt es erst einmal ausschlafen und in aller Ruhe ein leckeres Frühstück genießen.

Unser ortskundiger Münsteraner Guide holt Sie am Vormittag an Ihrem Hotel ab und spaziert mit Ihnen entlang des Kreativkais von Münsters Hafen. Hier erfahren Sie einige interessante Geschichten, aber auch witzige Anekdoten über die Studentenstadt. Als kleinen Wachmacher gibt es dann zur Verkostung einen originalen Sasse Lagerkorn, ein Muss für einen Besuch in Münster!

Der weitere Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Lohnenswert ist immer ein Besuch in Münsters „guter Stube“, dem Prinzipalmarkt in der Innenstadt. Ebenso empfiehlt sich bei gutem Wetter eine Fahrradtour durch und um Münster. Fahrradstationen mit Leihfahrrädern befinden sich ebenfalls direkt in der Innenstadt und am Bahnhof.

Zum Abend treffen Sie Ihre Reiseleitung zum gemeinsamen Abendessen im originalen „Ratskeller“ wieder. In diesen historischen Gewölbekellern haben schon vor 375 Jahren die Gesandten aus ganz Europa zu Zeiten der westfälischen Friedensverhandlungen gespeist.

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, den Abend im „Ratskeller“ bei Tanz und Musik ausklingen zu lassen oder Münsters Nachtleben auf eigene Faust zu erkunden. Unsere Reiseleitung hilft Ihnen bei der Planung Ihrer Abendgestaltung gerne weiter.

Sonntag:

Nach einem schmackhaften Frühstück lassen Sie den Sonntag ruhig anklingen, bevor es wieder mit vielen schönen Erinnerungen an das vergangene Wochenende nach Hause geht. Wir hoffen, dass Sie mit einer „I hob di gern“-Erinnerung an Münster zurückdenken.

Hotel

B&B Hotel Münster-Hafen **

2016 eröffnet · mit Rezeption · Snackautomat · kostenfreiem WLAN · zum Festzelt ca. 400 m

Zimmerausstattung:

Du./Bad, WC, Föhn, Telefon, Flachbild-TV, Klimaanlage, kostenfreies WLAN

Bettenanzahl: 170
Ziel-Bahnhof:


Münster (Hotel 500 m)

Zielort

Münster

Münster liegt zwischen Dortmund (ca. 65 Kilometer) und Osnabrück (ca. 55 Kilometer), ist Sitz eines katholischen Bischofs und Fahrradstadt. Im Jahr 2004 wurde Münster als erste deutsche Großstadt (zwischen 200.000 und 750.000 Einwohnern) zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt.

1.200 Jahre Stadtgeschichte haben viele historische Spuren hinterlassen, so wie in der wunderschönen Altstadt mit ihren Bauwerken. Die „gute Stube“ der Stadt ist der Prinzipalmarkt mit den Kaufmannshäusern, der Lambertikirche und dem Rathaus des Westfälischen Friedens. Und direkt nebenan befindet sich der Dom mit dem Domplatz, auf dem Münsteraner und Besucher jeden Mittwoch und Samstag auf dem beliebten Wochenmarkt einkaufen gehen.

In Münster treffen historische Gebäude aus acht Jahrhunderten auf moderne Architektur und zeitgenössische Skulpturen. Besonders lebendig ist die Stadt aufgrund der rund 50.000 Studenten, die nicht nur die Kneipenszene prägen. Hier sind die Studenten Teil des täglichen Stadtbildes, zumal die Universitätsgebäude in der ganzen Stadt verstreut sind. Wahrzeichen der Universität ist das Schloss. Diese wunderschöne Kulisse wird über das Jahr vielfältig genutzt: etwa für Livekonzerte international bekannter Musikstars, ein internationales Reitturnier (Turnier der Sieger), Open-Air-Kino, Oldtimer-Treffen oder das alljährliche Fest der regionalen Gastronomen, die hier ihre kulinarischen Spezialitäten präsentieren („Münster verwöhnt“).

Shoppen macht in Münster ganz besonders viel Freude. Die wunderschönen Patrizierhäuser mit ihren mittelalterlichen Bogengängen bilden eine einzigartige Stadtkulisse. Doch ist das Angebot an Geschäften nicht nur groß, sondern auch sehr abwechslungsreich: Große Ketten, Designerläden, Juweliere und Fachgeschäfte finden sich hier ebenso wie individuelle und auch alternative Boutiquen und Deko-Geschäfte. In der westfälischen Metropole liegt alles sehr nah bei einander. Genauso wie die vielen Cafés und Restaurants für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

Nicht nur das umliegende Münsterland ist sehr grün und idyllisch, sondern auch Münster selbst. Vor allem die Promenade, ein grüner Ring um die Altstadt, und der direkt anschließende Aasee vermitteln selbst Münsteranern im Alltag echte Urlaubsgefühle. Der Aasee wird über das ganze Jahr nicht nur von Joggern und Spaziergängern genutzt. Auf und am See finden zahlreiche Musik-, Kultur- und Sportveranstaltungen statt. Hier kellnern auch Wilsberg & Co. einmal im Jahr beim „Promikellnern“ für den guten Zweck.

Wer in Münster ausgehen möchte, der hat die Qual der Wahl. Im hippen Hafenviertel herrscht mit seinen vielen Restaurants und angesagten Clubs direkt am Wasser vor allem im Sommer sehr lebendiges Treiben. Doch auch im Studentenviertel in der Altstadt und in einigen Stadtteilen gibt es viele Möglichkeiten für alle, die noch lange nicht müde sind.

Fakten:

Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Fläche: 302,9 km²
Bevölkerung: 309.163 (Stand März 2018)

Interessante Links:

Münster geht aus

Veranstaltungen

Kunst und Kultur

Einkaufen und Ausgehen